Rose Fiedler
Atelier | Rutesheim
Rose Fiedler, Atelier Rutesheim - Freischaffende Künstler Baden-Württemberg
Oberflächen, Strukturen, entstanden mit zerbrechlichem Material:
Der Urzelle Ei…
Sinnbild für Leben
in ursprünglicher Form oder als Fragment
aufgeklebt, geschichtet, zusammengesetzt,
naturbelassen oder bearbeitet mit Farbe und/oder Technik…
von Hühnern, Gänsen, Straußen und vom Emu….
Bruchstücke
auf unterschiedlichsten Untergründen
in ungewöhnlichen Verbindungen
die Zerbrechlichkeit im Blick
Gelebte Spuren
entwickeln ein Eigenleben
verblüffend und ausgefallen
ein neues Ganzes entsteht…

Rose Fiedler
Zu mir und meiner Arbeit

 


Kunstobjekt Gänseeischalen gestapelt von Rose Fiedler Kunstatelier Rutesheim
Schon in der Kunstgeschichte war das Ei mit seiner gerundeten Konstruktion und der ebenmäßigen Oberfläche für viele Künstler Vorbild für ihre Werke – besonders dafür bekannt war z.B. Constantin Brancusi mit seinen glänzenden Bronzeplastiken. Und auch in vielen Kulturen und Religionen wird das Ei als Quelle des Lebens verehrt.

Auch bei mir spielt das Ei als Ursprung des Lebens mit seiner perfekten, von Natur aus sinnlichen Form und der vielseitig einsetzbaren Substanz der Schalen eine wesentliche Rolle in meinen Arbeiten. Aufgewachsen in einer Bäckerei war ich tagtäglich damit konfrontiert und machte schon als Kind Erfahrungen, wie bereitwillig Eischale Farbe aufnimmt.

Ob das Ei nun als eigenständiges Objekt steht, sich durch entsprechende Farbgebung verwandelt oder in aufgeklebtem Zustand Spannung erzeugt: Die Urform und der Kalkgrund faszinieren mich nach wie vor und es macht Spaß damit zu arbeiten. Aus Bruchstücken Ganzes entstehen lassen, scheinbar Wertlosem wieder Beachtung schenken, Verbindungen zwischen Materialien herstellen, Neues erschaffen, dabei den langsamen (Entstehungs-)Prozess aushalten und Parallelen zum Leben entdecken…

Unbrauchbar gewordene Gegenstände sind nicht selten Ideengeber für neue Werke. In all den Jahren ist mir aufgefallen, dass ich unbewusst immer auf der Suche nach ausgemusterten Dingen bin. Ich finde sie oft in meinem Umfeld oder sie finden mich! Jedes Teil, jedes Fundstück – egal ob groß oder klein - zeigt Spuren seiner jeweils eigenen Geschichte und inspiriert mich, damit zu experimentieren und sie unter anderem mit dem Lebenssymbol Ei zusammen zu bringen. Das ist spannend und es drängt mich, einfach intuitiv loszuarbeiten mit dem was sich mir bietet und mich dabei selbst überraschen lassen, was sich daraus entwickelt…! Aus so einem Fundus zu schöpfen und meine eigenen Werte einfließen zu lassen, ist für mich sinnvolle und befriedigende Arbeit, ohne Ressourcenverbrauch und großen Materialaufwand. Daraus entstehen neue Werke, die wiederum Geschichten erzählen und Unerwartetes zum Vorschein bringen.
Straußeneischale, im Holz versenkt – Kunstobjekt von Rose Fiedler, Atelier Rutesheim, Stuttgart
↑ im Holz versenkte Straußeneischale mit der Schalen-Innenseite zum Betrachter

↓ Ein Werk entsteht: Rostiges Sägeblatt auf Baudiele, Gänseeischalen
rostiges Sägeblatt auf Baudiele, Gänseeischale, Rose Fiedler, ein Werk entsteht
Im Atelier

 

Parkplatz, Eingang, Hoftor zum Atelier, gestaltet Rose Fiedler, Künstlerin
Für mich war es vor über 20 Jahren ein Glücksfall dieses „Atelier“ zu finden. Aber zuerst musste es ausgebaut werden, denn es war ehemals eine Scheune. Mir gehört der obere Scheunenanteil – der untere Bereich ist im Besitz einer Schreinerei.
In meinen Scheunenbereich wollte ich so viel wie möglich erhalten und vor allem baubiologisch renovieren. Die Backsteinbauweise (Baujahr 1931) ist auch innen sichtbar, die Balkenkonstruktionen ebenfalls und das Dach dampfdurchlässig isoliert. Dadurch herrscht ein sehr gutes Raumklima und geölte Holzflächen und großflächige Dachfenster sorgen zusätzliche für eine angenehme (Arbeits-)Atmosphäre. Durch einen Hof mit einem alten, lustig gestalteten Hoftor, das - wenn nötig - geschlossen werden kann, führt eine Stahltreppe hoch zum Atelier.
In dieser positiven Umgebung mit ausreichend Platz konnten viele Kreativ-Kurse sowohl drinnen und draußen in unterschiedlichen Projekten für Kinder und Erwachsene stattfinden. Auch ist dieser helle und große Raum im Dachgeschoss mit seiner Geschichte und sichtbaren Lebensspuren ein zusätzlicher und idealer Ort für meine Ausstellungen in Form von Offenen Ateliers. Diese finden in regelmäßigen Abständen statt und werden immer gerne angenommenen.

Mein Atelier ist ein für mich wichtiger kreativer Ort – ein Wohlfühlort inmitten von Material und Fundstücken. Dort entstehen meine Werke und da mein Wohnbereich gleich neben dem Atelier liegt, ist es für mich jederzeit möglich, schöpferisch-prozesshaft (weiter) zu arbeiten. Für mich ist das optimal, denn die Übergänge sind fließend: mein Alltag und die Arbeit im Atelier sind einfach eins…!
Innenansicht Atelier, baubiologisch renoviert, Balkenkonstruktion, Backsteinbauweise, lichtdurchflut
Vita

 

• Jahrgang 1956, freischaffend
• Ab 1975 Auseinandersetzung mit dem Ei als Kunstobjekt
• Familienphase zwei Töchter | parallel Experimente mit diversen Materialien und Techniken
• seit 1987 selbständig mit eigener Werkstatt.
• 1993-2001 Lehrtätigkeit an Volkshochschulen

• 1995-98 Ausbildung an der Akademie für Gestaltung und Design, München - (Diplom: „Gestalterin im Handwerk“)
• 1997 Studienaufenthalt in Apulien/Italien | Sommerakademie Toskana/Italien
• 1998 1. Preis der „Ei- Art“, Dt. Museum, München
• 1998 Studienaufenthalt in Apulien/Italien
• 1999 Sommerakademie Toskana/Italien

• seit 2000 eigenes Atelier in Rutesheim
• 2003- 2005 Dozentin Jugendkunstschule Pforzheim
• seit 2004 Gründung einer privaten Kinder-Kunstwerkstatt vor Ort (regelmäßige Arbeit mit Kindern im Atelier)
• Kunst und Kreativität: Prozesshaftes Arbeiten mit unterschiedlichsten Materialien in verschiedenen Projekten/ Kursen mit Erwachsenen

• 2011 Veröffentlichung eigener Texte in Verbindung zu Objekten

• seit 2015 Dozentin für Freies Gestalten Bildungsakademie der HWK Stuttgart

Einzel-und Gruppenausstellungen
private und öffentliche Ankäufe
Mitgliedschaften

 

BBK Bundesverband, Berlin
Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Karlsruhe e.V.
DAS RAD, München
VG Bild-Kunst, Bonn
VG Wort, München
Kunstverein Vaihingen e.V.
Galerieverein Leonberg
"Die Künstlerin Rose Fiedler hinterfragt in ihren Werken, bestehend aus Eischalen oder Hühner- bzw. Gänseeiern, auf spannende Weise die Wahrnehmung von Illusion und Materialisation.

Die Faszination ihrer Kunst liegt in der Veranschaulichung unterschiedlicher Materialien, deren illusionäre Wirkung sich in Reihungen und Doppelungen potenziert. Interessant an den Werken ist, dass das Auge des Betrachters, verwirrt von der Illusion der Oberflächenwirkung, die reale Materialität hineinprojiziert. Wenn man die Objekte aus Eischalen betrachtet, beginnt im Kopf eine Assoziationsmaschine zu arbeiten. Gleichzeitig entstehen Vorstellungsräume, die nicht mit der Wirklichkeit in Verbindung zu bringen sind. Dadurch entsteht Spannung. Form, Material und Zeit lösen sich gleichsam auf wundersame Weise auf. Objekt und Narration werden voneinander entkoppelt, wodurch eine Verlangsamung der Wahrnehmung entsteht, die im medialen Zeitalter der „schnellen“ Bilder immer wichtiger wird.

Mit ihrem künstlerischen Prozess, der sich durch Aktualität, Innovation und Intensität auszeichnet, nimmt Rose Fiedler eine einzigartige Position in der Kunst ein."

Dr. Andrea Wolter-Abele
Eiobjekte

 

 
 
Mittels Farbe, Pigmenten und der Anwendung unterschiedlichster Techniken werden in oft langen Prozessen ausgeblasene Gänse- oder Hühnereier einem Gestein oder Material immer ähnlicher… . Wie in der Natur entstanden – nur sozusagen im Zeitraffer - erarbeite ich Schicht um Schicht auf dem Ei die Strukturen, Texturen oder Lebensspuren des entsprechenden Materials.

Was dem Auge nun schwer scheint, bleibt leicht und nur noch die Form selbst erinnert an das ursprüngliche Ei. Dass dabei die Grenze zwischen der Zerbrechlichkeit der Eier und der Härte von Metall, rostigem Eisen oder eines Gesteins verwischt wird, ist gewollt. Eine neue gemeinsam-gegensätzliche Einheit zwischen Ei und dem jeweiligen Material ist entstanden – Sinne werden getäuscht – ein Verwirrspiel entsteht…
Ei auf der Fläche | Wandobjekte

 

 
Immer wieder neu inspirieren mich Oberflächen, Strukturen, Spuren vergangener Zeit auf Materialien, die mir im Alltag begegnen. Sie weisen hin auf gelebtes Leben, Entwicklung und Vergänglichkeit. Dabei zeigt sich stets der gleiche Zerfallsprozess, das selbe Erscheinungsbild: eine sichtbare, zellartige Teilung.
Wird Eischale auf die Fläche gebracht, zerfällt auch sie in kleinste Zellen und Segmente. Es entstehen Furchen, Risse und Sprünge, erhabene Teilstücke, tiefe Zwischenräume.
In Auseinandersetzung dieses Zellteilungs-Prinzips werden Eischalen Stück für Stück auf entsprechend ausgewählten Untergründen geklebt, geschichtet, gestapelt. Dies erfordert eine geduldige, fast meditative Kleinarbeit in unterschiedlichen (Klebe-)Techniken – je nach geplanter Wirkung.
Wie dann dieser vorbereitete Kalkgrund mit Farbe bearbeitet und welches Material oder Fundstück mit eingearbeitet wird, trägt wesentlich zum Gelingen eines ausdruckstarken und spannungsreichen Wandobjektes bei und ist jedes Mal ein neuer Prozess.
Installationen

 

 
 
Hier verbinden sich die dreidimensionalen Objekte in einer Reihung oder Häufung zu einem raumübergreifenden Gesamtkunstwerk und wirken so im direkten Bezug auf die vorgegebene Raumsituation vor Ort.
Der schöpferische Akt liegt in der Einmaligkeit von Aufbau und Zusammenstellung der Objekte und Materialien. Das so aufgebaute, „flüchtige“ Kunstwerk, das bestenfalls fotografisch festgehalten werden kann, gehört dann der Vergangenheit an….
Nachhaltigkeit – Upcycling-Engel

 

 
 
Aus vor allem ausgedienten, inzwischen wertlosen Materialien entstehen meine Upcycling-Engel.
Von einer Geigenbau-Meisterin werde ich regelmäßig mit Material wie Kinnhalter, Wirbel, Feinstimmer aus Metall usw. versorgt. So werden z.B. die schönen Formen der Ebenholz-Saitenhalter zu Engelkörpern und aus Nudelholz-Griffen (Flohmarkt) entstehen kleine Engel-Skulpturen mit Flügeln aus Saitenstegen.

Auch eine ausgediente Bassflöte wird z.B. mit teilweise unbrauchbar gewordenen Querflötenklappen als Kopfhörer bzw. Mikro zur „Band“ und das Endstück einer Altflöte entwickelt sich zum Flötenengel mit Kopfhörer und Flügeln aus Trommelhaut…!

Sektkorkendraht, Spiraldraht von Kalendern, Holz- und Metallreste und andere Fundstücke finden dabei wieder sinnvolle Verwendung und Aufwertung.

Gestaltet aus gebrauchtem Teebeutel-Filterpapier, Draht und Glasstielen von Bruchglas ist die Serie der „Schutzengel“ entstanden. Inzwischen sind sie auch als Engelkarten erhältlich – bei Interesse sende ich gerne eine Übersicht.

Zur Zeit sind viele Menschen offen für die Symbolik eines Engels. Sowohl die Upcycling-Engel wie die Schutzengel sind nicht nur für Weihnachten gedacht und lösen mit ihrer kreativen „Erscheinung“ nachhaltig Trost, Zuversicht und Freude aus….!
Projekt

 

Kunstautomat, Leonberg, Künstlerin Rose Fiedler, Kunst aus dem Automat, 24 Std. Kunst aus dem Kunsta
Kennen Sie schon die Kunstautomaten, die bundesweit in größeren Städten aufgestellt sind?
Seit September 2021 befindet sich nun auch so ein Kunstautomat auf dem Marktplatz beim alten Rathaus in Leonberg.
So ein Kunstautomat ist einfach genial, wenn man auf die Schnelle noch nach einem ausgefallenem Geschenk sucht -
ich freue mich, auch kleine Unikate aus meinem Atelier finden sich in diesen Kunstautomaten.

>> Die Automaten stehen in öffentlich zugänglichen Gebäuden in ganz Deutschland verteilt.
Ausstellungen

 

Aufbau einer Ausstellung von Rose Fiedler, Wandobjekte mit Eischalen
2020
HOKUSPOKUS (B)
Kultur am Kelterberg e.V.

2019
PARADIES ? (B)

2018
Illusion und Wirklichkeit
(E)
Hospiz Leonberg

2017
Recht und Armut
(B)
Soziales trifft Kunst und Kultur
H-TEAM E.V., München

2016
Trommelwirbel
(E)
Musikfachgeschäft dreiklang, Ditzingen
Schöne, böse Bilder (B)
Kunstpreis-Ausstellung der Kulturstiftung
Sparkasse Karlsruhe

2013 - 2019
Leonale 7 - 10
(B)
Galerieverein Leonberg

2012 - 2019
jährlich bzw. zweijährlich Lange Kunstnacht Leonberg
(E)
Raumausstattung Haug Schönes Wohnen

2002 - 2020
jährlich Landratsamt Böblingen (B)

2014
Alles im Fluss
(E)
Kunstverein Ludwigsburg

2013
Nacht der Offenen Kirchen (E)
Pauluskirche, Leonberg

2012
J U B I L Ä U M (E)
10 Jahre Offenes Atelier an Ostern
Eier, Schale, Druck & Co (E)
Walter Digital GmbH, Stuttgart

2011
Kunst findet Worte
(E)
Christian Wagner Bücherei, Rutesheim

2010
Ausstellung
(E)
Altenpflegeheim Burghalde, Sindelfingen
bruchstückhaft... (E)
Bethesda Krankenhaus, Stuttgart

2009
Praxisausstellung
(E)
Dr. Axel Suhrborg, Stuttgart
Begegnung, Inspiration, Interpretation(E)
Coaching-Werkstatt Susanne Wild-Mayer
Material und Sinnlichkeit (B)
Jahresausstellung Kunstverein Ludwigsburg

2008
echt menschlich
(B)
Star Gallery, Star-Cooperation, Böblingen
Urzelle Ei (E)
Stuttgarter Frauen e.V., Stuttgart
ohne Titel (B)
Jahresausstellung Kunstverein Ludwigsburg

2007
ei genständig
(E)
Galerie im Oberlichtsaal, Sindelfingen

2006
"Salonaustellung"
(B)
Kunstverein Ludwigsburg
Platzhirsch (B)
Jahresausstellung Kunstverein Ludwigsburg

2005
...Spuren bleiben
(E) Kunst im Theater,
Altes Amtsgericht, Böblingen
Musik und Kunst (E)
Musikfachgeschäft Dreiklang, Ditzingen
Das Maß aller Dinge (B)
Galerie contact, Böblingen

2004
Lebensspuren
(B)
95. Deutscher Katholikentag, Ulm
Lebensspuren (B)
Diözesanmuseum, Rottenburg
Wasser (B)
Kurhaus Freudenstadt
Begleitung (B)
Schloss Dätzingen, Schlosskeller
Zitate (B)
Galerie contact, Böblingen
Schwarz-Weiß (B)
Jahresausstellung Ludwigsburger Kunstverein

2003
Afrika auf den zweiten Blick
(B)
Künstlerbund Heilbronn

2002
KunstNutzRaum
(B)
Leonberg (mit H.D. Sailer und Renate Gross)

2002 - 2008
jährlich Straßengalerie Herrenberg (B)


2001
Galerie contact, Böblingen (B)

2000
Sanitär Wahl, Stuttgart (E)

1999
Traumzeit
(B)
zum Thema Australien, VHS Leonberg

Santa Fiora, Toskana (B)

1998
Karmeliterkirche, München (B)

1997 - 2003
jährlich "Ei- Art", München

Regelmäßige Ausstellungen im eigenen Atelier

(B) - Ausstellungsbeteiligung
(E) - Einzelausstellung
Ausstellungseröffnung, Hospiz Leonberg, Titel: Illusion und Wirklichkeit
Kunstvermittlung

 

Papierschöpfen mit Kindern im Atelierhof in Rutesheim
Immer wieder wird deutlich, wie positiv handwerkliches Gestalten für jeden Einzelnen von uns ist, vor allem in unserer inzwischen „internetlastigen“ Zeit. Etwas mit den eigenen Händen zu „erschaffen“, Material zu spüren, zu fühlen und den Umgang damit zu lernen weiß ich aus eigener Erfahrung wie das „erdet“.
Ganz besonders für die Entwicklung eines jeden Kindes/ Jugendlichen ist es wichtig, mutig experimentieren und eigene Ideen umsetzen zu können, ebenso das Durchhalten bis ein Werkstück fertig ist. Stolz zu sein über das, was dann entstanden ist, stärkt das Vertrauen in die eigenen Fertigkeiten. Es stabilisiert das Selbstbewusstsein und befähigt, auch mal selbstständig Eigenes ohne Anleitung in Angriff zu nehmen und den (Kunst-)Prozess ganz praktisch selbst zu erleben.
Und genau das war es, was ich vermitteln wollte…!
Dies spielte neben meiner eigenen Arbeit und meiner Begeisterung für kreatives, nachhaltiges Schaffen eine große Rolle.
So entstanden bei mir im Atelier regelmäßige Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und je nach Jahreszeit fanden für alle auch Extrakurse/ Projekte statt, die nur im Freien stattfinden konnten, wie z.B. Mosaikkurse, Steinbearbeitung oder die Entstehung einer lebensgroßen Holzfigur.
Ausstellung, Holzschnittarbeiten von Kursteilnehmern im Atelier Rose Fiedler
Arbeiten mit Kindern / Jugendlichen

 

Beispiel Ergebnis, Stuhlprojekt mit Jugendlichen im Atelier, Rutesheim, Landkreis BB  BB,
Die Kinderkunstwerkstatt und Ferienkurse für Kinder fanden im Atelier je nach Wetter drinnen oder draußen statt. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Veranlagung eines jeden Kindes war hauptsächlich immer, mit Spaß und Freude zu werkeln: Ohne Leistungsdruck kreativ sein dürfen, der Schöpferkraft freien Lauf lassen und dabei den Umgang mit verschiedenen Materialien und Techniken entdecken und ausprobieren können.
Ebenso auch mal spielerisch etwas über Künstler der Kunstgeschichte erfahren oder bei einem Museumsbesuch angeregt das Gesehene gleich umsetzen. Dies waren dann immer schöne und interessante Gruppenerfahrungen.

Aus der jahrelangen Begleitung inzwischen älter gewordener Kinder entwickelte sich die Fortführung dieser Kurse weiter in eine Kreativwerkstatt für Teenager/ Jugendliche. Auch da war es mir wichtig, dass weiter in zwangloser, kreativ-interessanter und lockerer Atmosphäre eine prozesshafte, altersgerechte Auseinandersetzung mit Kunst, Material und Technik möglich war. In diesem Kurs fanden jetzt öfter Projekte über einen längeren Zeitraum statt. z. B. das Stuhlprojekte, in dem alte, unbrauchbar gewordene Stühle wieder zu neuem Leben erweckt und später dann in einer Ausstellung gezeigt wurden!
Kinder/Jugendliche, Kreatives Schaffen, Stahltreppe zum Atelier, Rose Fiedler, Rutesheim
Arbeiten mit Erwachsenen

 

Kursteilnehmer, Ergebnis, Mosaikkurs, bei Rose Fiedler, freischaffende Künstlerine
Neue Erfahrungen machen glücklich: Die Atelier-Werkstatt richtete sich an Erwachsene, die in sich den Wunsch verspürten, kreativ zu sein, sich aber nicht trauten, dies ohne Anleitung umzusetzen. Um den „kreativen Fluss“ in Gang zu bringen, ist es aber einfach wichtig, diese eigenen Wünsche und Ideen ernst zu nehmen. Dabei war es möglich, in angenehmer Atelier-Atmosphäre mit fachlicher Beratung und Unterstützung alles kennenzulernen, was mit Farbe, Technik und Gestaltung zu tun hat. Mit der Zeit zeigten sich die eigenen Vorlieben für ein bestimmtes Material oder eine besondere Technik. Der Grundstein, eigene Ideen und Vorstellungen auch zu Hause freier und sicherer umzusetzen, war gelegt!
Arbeit im Erwachsenenkurs zum Thema Pappmache'
Arbeiten mit jungen Erwachsenen / Berufsorientierung (HWK)

 

Drahtfigur, Projekt Berufsorientierung, Dozentin Rose Fiedler, HWK
Nach über zwanzigjähriger kreativer Kurs- und Projektarbeit mit Kindern und Erwachsenen konzentriere ich mich inzwischen vor allem als Dozentin für freies Gestalten an der Handwerkskammer Stuttgart. Beim Projekt „Berufsorientierung“ erarbeite ich dort mit Jugendlichen ein Werkstück und besuche mit ihnen die verschiedenen Werkstätten, wo die entsprechenden AusbildungsmeisterInnen über den jeweiligen Handwerksberuf und die dazugehörende Ausbildung informieren.
Für diese Kombination von Info und selbst gestalten können sind die Schüler außerhalb vom sonst gewohnten Unterricht stets offen. Dort wird dann mit Draht, Holz oder Stein gearbeitet, ganz neue, noch unbekannte Erfahrungen gemacht und ich kann sogar nebenbei meine „nachhaltigen“ Grundsätze vermitteln. Nach so einem Tag gehen die Jugendlichen meist erfüllt und begeistert mit ihren selbst hergestellten Drahtskulpturen, Garderoben unter Verwendung ausrangierter Kleiderhaken oder ausgedienten Nudelhölzern vom Flohmarkt als Druckstock nach Hause. Mir liegt dabei besonders am Herzen, den jungen Menschen zu vermitteln, was es bedeutet, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen bzw. sich eventuell beruflich für eine handwerkliche Tätigkeit zu entscheiden. Ob mein Einsatz irgendwann auch Früchte trägt, werde ich so gut wie nie erfahren. Trotzdem macht mir die Arbeit mit diesen jungen Menschen, die jeweils immer nur für einen Tag an dem Projekt teilnehmen, großen Spaß.
Upcycling, alte Garderobenhaken, Rose Fiedler, Dozentin HWK, Stuttgart
Recycling-Garderobe, HWK Stuttgart, Dozentin Rose Fiedler, Berufsorientierung
Aktuelle Ausstellungen

 

"Vorglühen"
28. November - 12. Dezember 2021
Gemeinsame Mitgliederausstellung von BBK und GEDOK Karlsruhe
im BBK Künstlerhaus und im GEDOK Künstlerinnenforum
(website)

"Nach Corona - eine neue Normalität?"
Online-Galerie (Galerie_1)
Kultur am Kelterberg, Stgt.-Vaihingen
(website)

ausgewählt zur Kunstpreis-Ausstellung:
"Aufbruch"
21. Oktober - 30. November 2021
Landratsamt Böblingen
Einladung PDF
Kurse

 

Im Atelier biete ich aktuell keine laufenden Kurse an.
In welcher Form ich in Zukunft hier wieder Kurse anbiete, ist noch nicht sicher.
So kann es gut sein, dass sich für mich der (Arbeits-)Abschnitt der intensiven, regelmäßigen Kursangebote verändert und ich nur noch projektweise z.B. (Extra-)Kurse anbiete.
Bei Interesse können gerne Kurse angefragt werden (Beispiele Extra-Kurse unten bzw. eigene Gestaltungswünsche angeben).
Kursangebot und Wunschtermin ab 4 -6 Personen.

E X T R A - KURSE :
Aktuelle Arbeiten

 

Kronkorken, Kronjuwelen, freischaffende Künstlerin, Rose Fiedler, Landkreis BBBB r
Ein Kronkorken-Fundstück mit Spuren seiner eigenen Geschichte wird in Verbindung mit Schalen des Lebenssymbols Ei zum Juwel…
Aufgewertet als „Juwel im Rahmen“ könnte er viel erzählen…

Die neue Serie ist in der „KronenZeit“ (spanisch Corona) entstanden und lässt mich nicht mehr los! So geht das Suchen, Finden, Sammeln und Verarbeiten weiter - man darf gespannt sein!

Bei Interesse einzelner Kronkorken-Objekte mit/ ohne Rahmen sende ich Ihnen gerne auf Wunsch Fotos.
Kronkorken, aufgewertet mit Eischale, Lebenssymbol, gerahmt, Kunst Rose Fiedler
"Kleine Kostbarkeiten" online kaufen

 

Eine Auswahl meiner "Kleinen Kostbarkeiten" können Sie hier online kaufen. Das sind Hühnereischalen auf Holz, als kleines Bild - eine Idee für ein besonderes Geschenk...
Dieses Unikat kann entweder als Passepartout-Karte oder im Rahmen bestellt werden (siehe unten).

Indem Sie den Bestell-Button betätigen öffnet sich Ihre E-Mail - geben Sie hier bitte das Motiv als Passepartout-Karte oder im Rahmen an. Sie erhalten dann umgehend die Rechnung per E-Mail von mir zugesandt. Nach Ihrem Zahlungseingang sende ich Ihnen Ihre Bestellung per Post zu.
Blüte, Hühnereischalen auf Holz, Kleine Kostbarkeiten, Passepartout-Karte, kleines Geschenk, individ
Blüte, Hühnereischalen auf Holz, Kleine Kostbarkeiten, Passepartout-Karte, kleines Geschenk, individ
Motiv "Blüte"
(ca. 3 x 3 cm)
handsigniert als Passepartout-Karte
(DinA 6) mit Umschlag

39,00 € (inkl. Porto)

> Hier bestellen!


Kleine Kostbarkeit im Rahmen, kleines Geschenk, super, zum Aufstellen oder Hängen Atelier Rose Fiedl
Kleine Kostbarkeit im Rahmen, kleines Geschenk, super, zum Aufstellen oder Hängen Atelier Rose Fiedl
Motiv "Blüte"
handsigniert im Rahmen (weiß, 7,5 x 7,5 x 2,5 cm)
zum Hängen oder Aufstellen (super!)

55,00 € (inclusive Porto)

> Hier bestellen!


Geschenk-Karte, Passepartout mit Kleiner Kostbarkeit, Objekt 3x3cm, online kaufen, Herz, Hühnereisch
Geschenk-Karte, Passepartout mit Kleiner Kostbarkeit, Objekt 3x3cm, online kaufen, Herz, Hühnereisch
Motiv "Herz"
(ca. 3 x 3 cm)
handsigniert als Passepartout-Karte
(DinA 6) mit Umschlag

39,00 € (inkl. Porto)

> Hier bestellen!


Objekt 3x3cm, im Rahmen, zum Aufstellen, zum Hängen, super als Geschenk, online kaufen, Herz, als Ho
Objekt 3x3cm, im Rahmen, zum Aufstellen, zum Hängen, super als Geschenk, online kaufen, Herz, als Ho
Motiv Herz"
handsigniert im Rahmen (weiß, 7,5 x 7,5 x 2,5 cm)
zum Hängen oder Aufstellen (super!)

55,00 € (inclusive Porto)

> Hier bestellen!


Form und Farbe, Objektkarte mit Passepartout, Kleine Kostbarkeit, Rose Fiedler, Hühnereischalen auf
Form und Farbe, Objektkarte mit Passepartout, Kleine Kostbarkeit, Rose Fiedler, Hühnereischalen auf
Motiv "Form & Farbe"
(ca. 3 x 3 cm)
handsigniert als Passepartout-Karte
(DinA 6) mit Umschlag

39,00 € (inkl. Porto)

> Hier bestellen!


Obket, Kleine KOstbarkeit, Titel: Form und Farbe, im quadratischen Blockrahmen, zum Aufstellen/Aufhä
Obket, Kleine KOstbarkeit, Titel: Form und Farbe, im quadratischen Blockrahmen, zum Aufstellen/Aufhä
Motiv Form & Farbe" handsigniert im Rahmen (weiß, 7,5 x 7,5 x 2,5 cm)
zum Hängen oder Aufstellen (super!)

55,00 € (inclusive Porto)

> Hier bestellen!
Hinweis zum Datenschutz: Ihre Daten werden sofort nach Abwicklung gelöscht. Keine Newsletter. Keine Weitergabe an Dritte.
Karten aus der "Schutzengel"-Serie online kaufen

 

Engel aus gebrauchten Teebeuteln, Rose Fiedler, Atelier, Nachhaltigkeit, Rutesheim bei Leonberg
Bestellen Sie bitte per E-Mail an info@rose-fiedler.de
Geben Sie die Karten-Nr. (siehe PDF unten) und die gewünschte Stückzahl an.
Sie erhalten dann umgehend die Rechnung per E-Mail von mir zugesandt. Nach Ihrem Zahlungseingang sende ich Ihnen Ihre Bestellung per Post zu.

1 Karte = 1,50 €
5 Karten, sortiert + 1 x Text*, signiert = 7,00 €
10 Karten, sortiert + 1 x Text*, signiert = 12,00 €
zuzüglich Porto 1,50 €

* Den Text "Engel – gibt es Engel wirklich...?" zur Ansicht bitte per E-Mail anfordern!

Hinweis zum Datenschutz: Ihre Daten werden sofort nach Abwicklung gelöscht. Keine Newsletter. Keine Weitergabe an Dritte.
Die gesamte Übersicht der erhältlichen Karten der Schutzengel-Serie finden Sie hier.
>> Engel-Karten PDF
Treffpunkt Atelier

 

Kunst, Offenes Atelier, Ausstellung, Rutesheim, Rose Fiedler, freischaffend, Führungen im Atelier
Trotz allem:
Beim Arbeiten bin ich immer im Atelier anzutreffen und Besucher sind herzlich willkommen (AHA-Regel)!
Wie wäre es, einen Besuch mit einem kleinen Ausflug zu verbinden…?
Mein Tipp: Direkt ab Atelier ein Spaziergang zur „Flachter Friedenshöhe“ mit schönem Weitblick (Hin- und Rückweg ca. 1,5 Std.)
Gerne biete ich im Atelier (nach Anmeldung) auch unverbindlich Führungen an.
Serie, Hühnereischale auf Holz und Acrylglas, Kunst von Rose Fiedler, freischaffend
Zu meinen Texten

 

Leidenschaftlich gerne sammle ich Zitate, Worte, Gedanken – sie sind Impulse für mich, mein Leben und meine Arbeit.
Irgendwann – und später dann ganz konkret zum 80. Geburtstag meines Vaters - habe ich angefangen, selbst zu formulieren, mit Worten zu spielen, sie zusammenzufügen.
Dabei verbinde ich Schritt für Schritt Gedankenfetzen, Begriffe, Wortfragmente miteinander – ganz so wie die mir eigene Arbeitsweise in meinen Werken.
Auch dort entwickelt sich langsam stückweise Neues durch ungewöhnliches Zusammenbringen unterschiedlichster Materialien in Auseinandersetzung mit Oberflächen, Strukturen und den Spuren gelebten Lebens.
Inspiriert durch die entstandenen Werke und Objekte – oft auch schon während der Arbeit - entstehen diese Texte.
Aus persönlichem Anlass oder auf Wunsch als Auftrag fanden die Gedanken den Weg auf das Papier…
Und dadurch, dass in meiner Kunst das Lebenssymbol Ei in Form und Material eine große Rolle spielt, bleibt es nicht aus, dass sich auch diese Texte/ Gedichte wieder und wieder mit dem Leben an sich und seinem Sinn befassen…

Rose Fiedler
Ei-Objekt, Titel: Haltung bewahren, Rost-Fundstück, Gänseei, Rose Fiedler, Kunst mit Ei seit über 30
Rost

Rostigbraun
orangenrot
mal ockrig gelb
mit rot
vermengt
wie Ziegelfarbe
pudrig schimmernd
schwarz vermischte Sprengelei
schillernd matte Farbnuancen
blühn als dauerhafte Spuren
auf Eisen und Metall
droht jetzt Verfall?

nicht gern gesehen,
nicht gefeiert
die Schönheit
die zum Schutz gedacht
schnell schmirgeln
scheuern
überstreichen
damit die Sonne länger lacht

warum vertuschen?
und nicht zeigen?
was Zeit so alles zeichnen kann
noch lange ist es nicht das Ende
wieder kommt es darauf an
was ich jetzt mache
ob ich lache
oder weine
was ich meine, wie es scheine
kann ich genießen?
darf Rost sprießen?
wo auch immer –
ich sag „Ja!“

© Rose Fiedler, Text urheberrechtlich geschützt
Zitate

 

Manche ärgern sich darüber, dass die Rosen Dornen haben, andere freuen sich, dass die Dornen Rosen haben.
Albert Mackels
Wer könnte atmen, ohne Hoffnung,
dass auch in Zukunft Rosen sich öffnen.

Rose Ausländer
„Suche Dir einen Beruf der Dir Freude macht –
Dann brauchst Du nie mehr zu arbeiten.“

Konfuzius
Kontakt + Infos

 


Ja, ich möchte gerne wissen, was mir bei Rose in Zukunft so alles blüht....

> dann Email senden an: info@rose-fiedler.de
> oder Telefon: 07152 44440
Rose Fiedler vor Installation, Marktplatz Leonberg, Schaufenster-Ausstellung anstelle Lange Kunst Na
Gerne halte ich Sie über Ausstellungen und Neuigkeiten auf dem Laufenden, wenn Sie mir verraten, wo ich Sie erreichen kann.
Impressum

 

Rose Fiedler
Atelier
Flachter Strasse 36
71277 Rutesheim
Tel. 07152 44440
info@rose-fiedler.de
www.rose-fiedler.de

Alle Texte und Bilder auf der Webseite www.rose-fiedler.de sind urheberrechtlich geschützt!
Unerlaubte Vervielfältigung von Wort, Text und Bild sind ohne die Zustimmung der Urheberin / der Urheber verboten.

Bildrechte und Urheber-Nachweis
Kategorie Rose Fiedler:
1 x Portrait – Jürgen Bach, 1 x Innenansicht Atelier – Volker Hochholzer, Slider und alle anderen – Rose Fiedler
Kategorie Galerie: Slider – Rose Fiedler
Ei-Objekte: 1 x Tanja Ganzer („hinterleuchtet“), alle anderen – Rose Fiedler
Wandobjekte: 3 x Tanja Ganzer (2 x Auslaufmodell, 1 x Himmelsspuren/Ansicht), alle anderen – Rose Fiedler
Installationen: 1 x Tanja Ganzer (Nr. 3 von 9), 1 x Jürgen Bach (Nr.8 von 9), alle anderen – Rose Fiedler
Upcycling-Engel: alle – Rose Fiedler
Kategorie Projekte + Ausstellungen: Slider – Tanja Ganzer
Ausstellungen: Foto linke Seite – Tanja Ganzer, Foto rechte Seite – Claudia Berner, nachfolgend alle anderen – Rose Fiedler
Kategorie Aktuelles: Slider – Tanja Ganzer, nachfolgend alle anderen – Rose Fiedler
Kategorie Text: 1 x Foto + Text Rose Fiedler
Kategorie Kontakt: Slider – Rose Fiedler, 1 x Portraitfoto – Jürgen Bach
Datenschutz

 

Datenschutzerklärung
Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unseres Online-Angebots www.rose-fiedler.de (nachfolgend „Website“).

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist

Rose Fiedler
Atelier
Flachter Straße 36
71277 Rutesheim

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.
Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2. Allgemeine Zwecke der Verarbeitung
Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Website und für die Beantwortung der über das Kontaktformular oder per E-Mail gemachten Anfragen.

3. Welche Daten wir verwenden und warum

3.1 Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen.
Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

3.2 Zugriffsdaten
Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Website nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Website (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

– Name und URL der abgerufenen Datei
– Datum und Uhrzeit des Abrufs
– übertragene Datenmenge
– Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
– Browsertyp und Browserversion
– Betriebssystem
– Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
– Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
– Internet-Service-Provider des Nutzers
– IP-Adresse und der anfragende Provider

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic).
Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist.

3.3 Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich.
Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können.

3.4 Kontaktformular und E-Mail Kontakt
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1b) DSGVO.
Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S.1a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S.1f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

4. Speicherdauer
Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

5. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener
Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

5.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft
Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

5.2 Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

5.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
In einer Reihe von Fällen gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO sind wir verpflichtet, die Sie betreffenden personenbezogene Daten zu löschen.

5.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

5.5 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die betreffenden personenbezogenen Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lassen.

5.6 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

5.7 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

5.8 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie habendas Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sieder Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

6. Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.
Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.
Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.

7. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland
Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.
Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister), bekommen diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.
Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

8. Datenschutzbeauftragter
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:

Rose Fiedler
Atelier
Flachter Straße 36
71277 Rutesheim